Bei bestem Wetter fand am Montag wieder um 19 Uhr unser Jugendtraining an der Wasserwacht-Station im Seezentrum Gunzenhausen statt.
Nachdem zur Auffrischung einige Knoten und deren Verwendungszweck wiederholt wurden, wendeten wir uns dem bekanntesten Rettungsmittel zu:

Der Rettungsring – Er ist an fast allen Badestränden zu finden und kann von jedem im Notfall benutzt werden. Aber nur wenige wissen, was dabei zu beachten ist. Um ein Gefühl für den Ring zu bekommen, wurde zunächst eine Übung an Land durchgeführt. Hierbei sollte mit dem Ring auf ein Ziel in einiger Entfernung geworfen werden. Im Anschluss konnten wir die Übung ins Wasser verlagern, wo sich einige Freiwillige „retten“ ließen.

Auch nächsten Montag findet wieder Training an unserer Wasserrettungsstation statt. Alle Interessierten können gerne mitmachen.