Anschwimmen und 1. Seedienst 2018

Wie jedes Jahr eröffneten wir am 1. Mai die Seedienst-Saison in Schlungenhof am Altmühlsee mit unserem Anschwimmen. Hierbei stürmten einige unserer aktiven Wasserwacht‘ler voll motiviert in das doch schon 15°C „heiße“ Wasser. Anschließend wurden Jahresehrungen, für unsere langjährigen Mitglieder verteilt. Darüber hinaus wurden Leistungsehrungen, wie die Ausbildernadel und die Wasserwachtsmedallie an besonders engagierte Mitglieder verliehen. […]

Ausflug DLRG Druckkammer Würzburg

Am 14. April wurde unseren Rettungstauchern ein ganz besonderer Ausflug angeboten. Zusammen mit einigen anderen Tauchern des Kreisverbandes besuchten wir die Druckkammer der DLRG Ortsverband Würzburg e. V. Hier wurde allen Einsatztauchern sehr schnell bewusst wie sich der Körper bei einer simulierten Wassertiefe von 50 Metern verändert und was es bedeutet in den „Tiefenrausch“ zu […]

Frühjahrs-Grillen

Leider konnte Europas größtes 49. Donauschwimmen der Wasserwacht Neuburg an der Donau aufgrund von Hochwasser nicht stattfinden, dennoch ließen wir uns nicht unterkriegen und haben uns dazu entschlossen, diesen Tag zusammen (am See) zu verbringen. In gemütlicher Runde wurde gegrillt und mit reichlicher Auswahl gegessen.

Strandwache Wangerooge

Anfang Oktober besuchten vier unserer Wasserwachtler die schöne Nordseeinsel Wangerooge um die dortige Strandwache des DRK Kreisverband Oldenburg-Land e.V. sieben Tage lang tatkräftig zu unterstützen. Trotz verschiedenster Wetterlagen und ohne motorisierte Fortbewegungsmitteln konnte wieder viel gelernt und gesehen werden.

Traumanetzwerktreffen

Am 16.03 waren wir zum Traumanetzwerktreffen des Klinikum Altmühlfranken eingeladen und erhielten die Möglichkeit unsere Rettungstaucher näher vorzustellen. Neben einem Vortrag zu den Tätigkeiten, der Ausbildung und den Anforderungen stellten wir auch die Ausrüstung in einer Livedemonstration an Land kurz vor. Wir freuen uns, dass unser Vortrag gut angenommen wurde und bedanken uns an dieser […]

DRSA Gold

Nach der jährlichen Wiederholung des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens (DRSA) Silber nahmen heute mehrere Kameraden die letzten Hürden zum Leistungsabzeichen DRSA Gold. Dabei galt es unter anderem die gefürchtete „Kombinierte Übung“ zu meistern. Hierfür müssen 25 m in 30 Sekunden geschwommen und dann ein Kanister vom Beckenboden an die Oberfläche getaucht werden. Direkt folgend muss die Umklammerung […]